„Karikaturen sind eine ernste Sache“: IOS-Gastwissenschaftler erklärt, warum Zeichnungen lehrreich sind und was Putin auf dem Klo macht

Karikatur: Olexij Kustowskyj, mehr auf https://www.radiosvoboda.org/a/28865014.html

Ob die Pointen immer gut waren, sei dahingestellt. In jedem Fall waren es viele. 489, genau genommen. So viele politische Karikaturen analysierte Gastwissenschaftler Dr. Orest Semotiuk, der vom 8. Januar bis 8. April am IOS forschte. Der Linguist und Politikwissenschaftler von der Nationalen Polytechnischen Universität L’viv widmete sich als Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung dem Thema „Die militärische Aggression Russlands in der Ukraine im deutschen Mediendiskurs“. Dazu wertete er deutsche, ukrainische und amerikanische Karikaturen zum Konflikt in der Ukraine aus.

Weiterlesen