Kategorien
Aktuelles

Protecting Ukrainian Cultural Heritage: New Digital Archive of Anthropologist Fedir Vovk

By Martin Rohde

The digitized archive of Ukrainian anthropologist Fedir Vovk, developed by Central European institutions, presents historical documents and photographs from Eastern Europe. Recently completed with support from IOS fellow Martin Rohde, the project focuses on the preservation of cultural heritage during wartime. The archive is now accessible online and provides insights into a significant historical period.

Kategorien
Krieg gegen die Ukraine

Do They Know When It’s Christmas?

by Chris Hann

Ukraine’s official Christmas holiday has been shifted from 7th January to 25th December. This calendrical change is above all a way to assert difference from Russia, but the symbolic message is not without costs.

Kategorien
Kommentare und Analysen Krieg gegen die Ukraine

The Usual Suspects: Russia’s Patron Politics in Republika Srpska

by Sophie Gueudet

The full-scale war against Ukraine has also raised fears that Russia could further destabilise the peace process in Bosnia-Herzegovina – by using its significant influence in Republika Srpska (RS). How did the interplay between Moscow and the Bosnian-Serb leadership develop since 2022? An analysis through the prism of patron-client relations.

Kategorien
Aktuelles Krieg gegen die Ukraine

Odesas historisches Zentrum: Rundgang durch ein bedrohtes Welterbe

Von Polina Barvinska und Guido Hausmann

Das historische Zentrum von Odesa steht für eine einmalige klassizistische Siedlung, geprägt von kulturellen Traditionen verschiedener Völker – und akut gefährdet durch russische Angriffe. Der Beitrag erläutert die Besonderheiten des Ensembles und erzählt die Geschichten wichtiger Bauwerke des bedrohten UNESCO-Welterbes.

Kategorien
Aktuelles

Towards a Research Agenda on Troubled Nexuses between International and Domestic Law in post-Soviet Eurasia and Beyond

by Andrii Nekoliak, Cindy Wittke, Maryna Rabinovych

A Symposium on troubled nexuses between international and domestic law explores the multi-dimensional interplay of law(s) on the domestic, regional, and international levels before and after Russia’s full-scale invasion of Ukraine in February 2022. Conceptualizing post-Soviet Eurasia as a ‘laboratory of troubled nexuses’, the Symposium explores complexities and interconnections of country-specific policies, practices and discourses pertaining to (international) law. The Symposium has been published in Review of Central and East European Law, Volume 47: Issue 3-4 (Dec 2022).

Kategorien
Krieg gegen die Ukraine Projekte

„In der Ukraine haben wir ein Haus und ein Auto“: Zur Situation von geflüchteten Ukrainer*innen in Regensburg

von Kathleen Beger und Ulf Brunnbauer

Russlands Angriffskrieg hat eine Fluchtbewegung ausgelöst. Allein in der Stadt Regensburg leben inzwischen mehr als 2800 Ukrainer*innen. Wie ergeht es ihnen hier? Eine Umfrage gibt Antworten.

Kategorien
Krieg gegen die Ukraine

#ODESA: The City’s Twisted Farewell to Russia’s Imperial Past

by Olena Syniavska

Since the beginning of Russia’s open armed invasion of Ukraine in February 2022, Ukrainian society has been living in a state of physical, ideological and information warfare. An important component of countering its impact involves bidding farewell to historical stereotypes in the cityscape.

Kategorien
Krieg gegen die Ukraine

#WINTERKRIEG: Wladimir Putins „finnischer“ Krieg?

von Christian Streit

Der Krieg gegen die Ukraine weist frappierende Parallelen zum sowjetisch-finnischen Winterkrieg auf. Die Konsequenzen dürften allerdings höchst unterschiedlich sein.

Kategorien
Krieg gegen die Ukraine

Zur historischen Existenz der (ukrainischen) Nation

von Sven Jaros

Die Existenz der ukrainischen Nation wird häufig in Zweifel gezogen, insbesondere in Russland. Doch aus welchen Geschichten kann die ukrainische Nationsbildung schöpfen und warum lassen sich daraus keine Argumente gegen den souveränen Staat der Ukraine ableiten?

Kategorien
Aktuelles Krieg gegen die Ukraine

„Russland – das verstehe ich, Ukraine – das verstehe ich nicht“

von Guido Hausmann

Wenn Deutschland heute zögert, sich politisch und militärisch für die Ukraine einzusetzen, dann spielen auch historische Erfahrungen und kulturelle Traditionen eine wichtige Rolle. Eine vergleichende geschichtliche Perspektive der deutschen Beziehungen zu Russland und zur Ukraine.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search